Babytragen und Stoffwindeln in Zeiten von Corona

Was Corona mit Babytragen und Stoffwindeln zu tun hat

Wenn Du sowieso mit Deinem Kind zu Hause warst, hat Corona Dein Leben momentan wahrscheinlich nicht so stark verändert, wie das von den meisten anderen Menschen.

Aber vielleicht hast Du Dir beim Anblick der leeren Supermarkt-Regale auch schon etwas Sorgen gemacht. Noch sind keine Hamsterkäufe bei Windeln erfolgt und wir wollen auch nicht hoffen, dass das passiert. 

Vielleicht fragst Du Dich auch, ob Du Dein Baby oder Kleinkind aktuell noch in der Babytrage Tragen kannst und solltest? Die Antwort findest Du hier und weiter Tipps und Infos was Corona mit Stoffwindeln und Babytragen zu tun hat.

Stoffwindeln in Zeiten von Corona

Wenn Ihr jetzt sowieso viel Zeit zu Hause verbringt, wie wäre es denn mal Stoffwindeln auszuprobieren? Dann musst Du Dich auch nicht mehr so oft im Supermarkt anstellen, was ja durch die Abstandsregelungen momentan etwas länger dauert. Außerdem brauchst Du keine Angst vor Hamsterkäufern zu haben. 

Unsere Stoffwindeln kannst Du hier auf windelchen.kaufen ganz einfach bestellen und wir liefern diese in 2-3 Tagen nach Hause. Was Dir nicht gefällt, kannst Du problemlos umtauschen. 

Du bist noch Neuling bei Stoffwindeln? Hier findest Du einen Überblick über die verschiedenen Wickelsysteme. Weitere hilfreiche Tipps und Infos findest Du unter Beratung oder in unserem Blog. Und natürlich helfen wir Dir auch bei Fragen weiter. 

Du weißt schon welche Stoffwindeln Du möchtest? Dann findest Du sie unter Stoffwindeln nach Marken ganz schnell.

 

Babytragen und Corona?

Du fragst Dich, ob Du Dein Baby in Zeiten von Corona noch in der Babytrage oder im Tragetuch tragen kannst und solltest? 

Die Antwort ist ganz klar JA! Denn in der Babytrage oder im Tragetuch ist Dein Baby geschützt! 

Und es gibt noch weitere Gründe, die das Tragen Deines Babies in Zeiten von Verunsicherung durch Viren oder drohenden Krankheiten empfehlenswert machen.  

  • Tragen und Körperkontakt erhöhen nachgewiesenermaßen die Immunabwehr des Babys.
  • Wenn Du spazieren gehst, ist Dein Kind in der Babytrage oder im Tragetuch geschützt vor fremden Händen. Die Hürde ins Gesicht eines getragenen Kindes zu fassen ist höher als bei einem im Kinderwagen liegenden Kind, wie es manche Erwachsene gerne ungefragt tun.
  • Dadurch, dass Dein Baby in der Trage Richtung Mama schaut, haben es Viren schwieriger in die Atemwege des Babys zu gelangen. Das klappt natürlich nur, wenn Du Dein Kind auch zu Deinem eigenen Körper hin trägst. Ob auf dem Rücken oder vor dem Bauch spielt dabei keine Rolle. Allerdings ist das Tragen eines Kindes mit Blick nach vorne sowieso in kaum einer Trage möglich und generell nicht empfehlenswert.
  •  Und das Tragen hat nicht nur gesundheitliche, sondern auch rein praktische Vorteile, denn Du hast die Hände frei, um alle wichtigen Dinge die Zu Hause anfallen zu erledigen. Weitere Tipps dazu findest Du hier.

Du hast noch gar keine Babytrage?

Hier auf windelchen.kaufen findest Du eine große Auswahl an Tragen und Tragetüchern, die Du ganz einfach bestellen kannst. Wir liefern diese in 2-3 Tagen nach Hause. Was Dir nicht gefällt, kannst Du problemlos umtauschen. 

Du bist noch Neuling bei Babytragen? Hier findest Du einen Überblick über die verschiedenen Tragesysteme. Weitere hilfreiche Tipps und Infos findest Du unter Beratung oder in unserem Blog. Und natürlich helfen wir Dir auch bei Fragen weiter. 

Du weißt schon welche Babytrage oder welches Tragetuch Du möchtest? Dann findest Du sie unter Babytragen nach Marken ganz schnell.

0/5 (0 Reviews)

Kommentar verfassen

Scroll to Top

B L A C K - F R I D A Y
S A L E

15% off

noch bis 29. November 2020