Menü
Es befinden sich momentan keine Produkte im Warenkorb.

Nachts Ninja-mäßig Stoffwindeln wechseln

Ist es möglich, einen nächtlichen Windelwechsel durchzuführen, ohne das Baby zu wecken? Ja, allerdings sind Ninja-Fähigkeiten erforderlich 🙂

Sagen Sie nein zu hellen Lichtern.

Dank der unzähligen weichen Nachtlichttechnologie müssen Sie nicht mehr in Nachtsichtbrillen investieren. Obwohl zugegebenermaßen eine Schwimmbrille für unerfahrene Erstlingseltern praktisch sein kann. Holen Dir ein Kinderzimmer-Nachtlicht mit nur einer relativ dunklen Lichteinstellung. Hat die Lampe auch eine besonders helle Einstellung aktivierst Du bestimmt diese und weckst Dein Baby und Deine Frau auf. Beides nicht empfehlenswert.

Immer entspannt bleiben und das Baby warm halten.

Neugeborene mögen keine kalte Luft auf der Haut. Es ist also eine Herausforderung sie bei einem Nachtwindel Wechsel auszuziehen ohne dass Ihnen kalt wird. Halte ein warmes Handtuch unter den Hintern des Babys und decke es mit einer weiche Decke zu während Du nach der neuen Stoffwindel greifst. Ninja-Geschwindigkeit ist hier sehr praktisch. Keine Sorge. Je häufiger Du das machst, um so schneller geht der nächtliche Windelweche.

Wärme Deine Feuchttücher auf.

Mit einem kalten Feuchttuch den Hinter abgewischt zu bekommen ist sicherlich nicht so angenehm. Mitten in der Nacht sind die Feuchttücher dann auch noch extra kalt. Wenn Du Einwegwischtücher verwendest, dann leg sie in die Nähe der Heizung. Oder verwende unsere wiederverwendbaren Feuchttücher mit warmem Wasser aus dem Wasserhahn.

Was in einer TotsBots passiert, bleibt in einer TotsBots-Stoffwindel!

Wenn sich das alles jetzt viel zu kompliziert oder wie ein Alptraum anhört, dann verwende die TotsBots Bamboozle Nachtwindel. Die ist so saugstark, dass Du nächtliche Windelwechsel meistens ganz vermeiden kannst. Selbst wenn Dein Baby einmal groß in die Windel macht, bleibt alles in der Windel. Die Bamboozle stoppt jeden Poonami. Nichts verteilt sich den ganzen Rücken hoch und Du musst keine komplett Dusche und Kleidungswechsel bei Deinem Baby durchführen bevor Du wieder ins Bett schlüpfen kannst.

Mit Stoffwindel kommst Du und Dein Baby gut durch die Nacht.

Also, wenn Du jetzt noch Fragen zu Nachtwindeln und deren Wechsel hast, dann schriebe mir.

0/5 (0 Reviews)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Klicke bitte auf OK, wenn Du damit einverstanden bist