iPocket-Windel

Produkte

Pocketwindeln – Taschenwindeln

Was ist eine Pocketwindel?

Pocketwindel Prinzip. Zu deutsch: Taschenwindel. Diese Art Stoffwindel besteht aus der Windel mit einer Tasche bzw. Einschubfach und einer Einlage. Eine Taschenwindel besteht aus einem wasserdichten Überzug, der meistens ein Polyesterfutter eingenäht ist. Diese Schicht bleibt „trocken“ und bildet eine Tasche zwischen sich selbst und der Überhose. So kannst Du Einlagen einlegen. Im Gegensatz zur All-in-one kannst Du die einlage selber wählen und dabei wild unterschiedliche Marken kombinieren. Vielleicht gefällt Dir ka die Pocketwindel von KangaCare (Rumparooz) am Besten und Du möchtest die MioBoost-Einlagen von Bambino mio verwenden. Mit einer Taschenwindel ist Alles möglich.

Die Pocketwindel war wirklich die erste Innovation bei Stoffwindeln seit einer Ewigkwit. Die Erfindung läutete das moderne Stoffwindel-Zeitalter ein. Die wasserdichte Schicht der Überhose ermöglichte es das erste mal tolle Designs in kräftigen Farben aufzudrucken.

Der Vorteil von Taschenwindeln besteht darin:

  1. es relativ einfach ist, erhebliche Mengen verschiedener Arten von Einlagen hinzustecken um die Saugleistung zu steigern
  2. Du kannst die Windeln vor packen
  3. Durch die praktischen Druckknöpfe oder Klettverschlüsse lassen sie sich leicht anlegen

So funktioniert eine Taschenwindel

Der Stoffwindel an sich mit der Tasche sowie zusätzlichen Saugeinlagen in unterschiedlichen Größen, Längen und Stärken. Diese können individuell und je nach Bedarf eingeschoben werden. Zusätzlich oder alternativ kannst du ebenfalls die Saugeinlagen einfach oben auflegen.

Scroll to Top

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Klicke bitte auf OK, wenn Du damit einverstanden bist

Bambino Mio Preise dauerhaft reduziert!